Physiotherapie

Dorntherapie und Breuß-Massage

Dorntherapie und Breuß-Massage

Die von Dieter Dorn entwickelte Methode ist eine Wirbel- und Gelenktherapie. Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens werden durch sanften Druck und mit Unterstützung des Patienten behandelt und korrigiert. Zu Beginn der Behandlung wird die Beinlänge verglichen, um mögliche Gelenkfehlstellungen in den Beinen oder im Becken festzustellen und gegebenenfalls zu korrigieren.
Danach erfolgt die Behandlung der gesamten Wirbelsäule. Um das Behandlungsergebnis zu stabilisieren, werden Übungen zur Selbstbehandlung von Wirbeln und Gelenken gezeigt. Neben Erwachsenen können auch Kinder, Jugendliche und Säuglinge behandelt werden.

Zum Abschluss einer Dornbehandlung empfiehlt sich eine entspannende Breuß-Massage. Die Breuß-Massage wurde als eine Bandscheiben-Regenerationsmassage entwickelt.

Dorntherapie und Breuß-Massage

Mit Diane Widmaier oder Dagmar Hamann

60 Minuten — 70 Euro

Beinhaltet eine Nachruhe von ca. 10 Minuten.

Terminvereinbarung

Telefonisch unter 0731 140 015 47
Bitte beachten: Die Kosten für eine Dorntherapie und Breuß-Massage werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Es handelt sich um eine Selbstzahlerleistung.

Das könnte Dir auch gefallen